GSU Schulungsgesellschaft fr Stanz und Umformtechnik mbH

GSU >> Leistungen
     
GSU-Logo
GSU-Logo
Folgeverbund-Technik Stanzbiegetechnik Tiefzieh-Technik

KIST-Logo

CertEuropA

Leistungen

Benchmarking

Benchmarking-Projekt

Unser Benchmarking-Projekt wurde in Zusammenarbeit mit dem PtU-Institut für Produktionstechnik und Umformmaschinen an der TU Darmstadt erstellt. Es basiert auf der objektiven, vergleichenden und neutralen Analyse der Leistungsfähigkeit ähnlich gelagerter Stanzbetriebe.

Dabei werden alle für den Stanzprozess relevanten Vorgänge in Einzelprozesse gegliedert und einzeln bewertet. Als Ergebnis erhält jedes beteiligte Unternehmen einen detaillierten Abschlussbericht, welcher ihr Leistungsprofil, gegliedert nach verschiedenen Merkmalen, in Form von Tabellen und Graphiken wiedergibt.

Aus diesem Profil können sowohl technologische als auch organisatorische Verbesserungsmöglichkeiten abgeleitet werden. Die Benchmarking-Profile aller Unternehmen werden in unserer Datenbank gespeichert und können in anonymer Form zum Vergleich herangezogen werden.

Mit diesem Projekt bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigenen Produktions-Prozesse mit den Verhältnissen in anderen Stanzbetrieben zu vergleichen. Diese Art fachspezifischer und neutraler Analysen wird auf dem Gebiet der Stanztechnik bisher weder angeboten noch durchgeführt.

Beratung

Beratung

Oberstes Ziel ist die Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens bei gleichzeitig höheren Erträgen. Daraus leiten sich konkrete Ziele für eine Optimierung ab:

 

  • Steigerung der Produktivität
  • Reduktion der Fertigungskosten
  • Verringerung bzw. Beseitigung von Fehlern
  • Verbesserung bzw. Beseitigung betrieblicher Schwächen
  • Erfüllung von ISO und DIN Standards

 

Diese Ziele werden zum einen über die Verbesserung der fachlichen Kompetenz (Schulung) Ihrer Mitarbeiter erreicht, zum anderen bietet die GSU auch Unterstützung bei der Erlangung der Zertifizierung nach ISO und DIN Standards.

Das heutige große Angebot diverser Fachseminare zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass es für ein breites Anwendungsspektrum gedacht ist. Dadurch lassen sich die vermittelten Inhalte selten direkt in der Firma umsetzen, sondern zeigen nur allgemeine Lösungsansätze auf.

Demgegenüber ist unser Konzept darauf angelegt, Ihnen ein fallspezifisches und individuelles Schulungsprogramm anbieten zu können. Dabei werden die Schulungen sinnvollerweise entweder vor Ort in Ihrer Firma oder innerhalb unserer Lehrstanzerei durchgeführt.

Für den eigenen Betrieb ist es oft schwierig, eine selbstkritische Eigenbeurteilung seiner Leistungsfähigkeit vorzunehmen, um daraus eine Prozessoptimierung abzuleiten. Eine fundierte Bedarfs- und Schwachstellenanalyse enthält eine Auswertung des Ist-Zustandes sowie einen detaillierten Vorschlag für den Umfang und die Inhalte eines maßgeschneiderten Schulungsprogramms.

Unsere Leistung:

 

  • Prozessketten-Benchmarking für Stanzbetriebe mit Analyse des Ist-Zustandes
  • Layout-Optimierung, Verbesserung von Materialfluss und Logistik
  • Aufbau und Implementierung von QM-Systemen nach DIN/ISO/TS
  • Gefährdungsanalysen von verketteten Anlagen
  • UVV Maschinen-Überprüfung und UVV Mitarbeiter-Schulung
  • Unternehmensspezifische, maßgeschneiderte Schulung und Weiterbildung zur Qualifizierung von Fachkräften der Stanz- und Umformtechnik

 

Ihr Nutzen:

 

  • Reduktion Ihrer Fertigungskosten, Senkung der Ausschussraten
  • Steigerung Ihrer Produktivität, Rentabilität und Wertschöpfung
  • Verbesserung Ihrer Wettbewerbsfähigkeit

Schulung

Schulung

Die heute durch den globalisierten Markt immer schneller wachsenden Anforderungen an die Produktqualität und 
-komplexität, sowie die immer knapper angesetzten Kalkulationen und Lieferzeiträume, führen zu einem immer höheren Kostendruck bei zunehmendem Investitionsbedarf.

Hinzu kommen neue Anforderungen auf Grund der Zertifizierung nach ISO und DIN, welche eine periodische Überprüfung sämtlicher Fertigungseinrichtungen innerhalb der gesamten Prozesskette verlangt. Zusätzlich wird die Situation für die Unternehmen durch konjunkturelle Schwankungen erschwert, die eine exakt passende Personalplanung unmöglich macht.

Da aktuelle Schulungsangebote eher auf ein breites Anwendungsspektrum zugeschnitten sind, anstatt für den individuellen Anwendungsfall innerhalb eines realen Betriebes eine Verbesserung des personellen Ausbildungsstandes zu erreichen, hat es sich die GSU zur Aufgabe gemacht, diese Lücke zu schließen.

Wir bieten deshalb Schulungskonzepte, die auf den jeweiligen betrieblichen Bedarf zugeschnittenen sind und somit die betriebliche Leistungsfähigkeit durch Zunahme von Motivation und Fachkompetenz der Mitarbeiter zu steigern. Damit erfüllen wir den Anspruch, Hochtechnologie mit betriebsnaher Qualifizierung zu verbinden.

Auswahl aus dem Schulungsangebot

 

  • Prozesskette Produktion
  • Prozesssicherung / Prozessüberwachung
  • Allgemeine und spezielle Maschinenkunde an Hochleistungs-Stanzautomaten (Funktionsweise, Einstellung Betriebsparameter, Bedienung, Steuerung)
  • Wickeltechnik 
    (Abwickeln / Aufwickeln, Funktionsweise verschiedener Systeme, Parameter-Einstellung, Steuerung)
  • Bandschweißtechnik 
    (Technische Funktionen, Handhabung, Parametereinstellung für maß- und transportgenaues Schweißen)
  • Bandmaterial-Walzenrichttechnik
  • Inbetriebnahme von Werkzeugen, Einrichten, Einstellen, Betrieb von Werkzeugen, Einflüsse auf die Teilequalität

 

Unfallverhütungsvorschriften (UVV)

Die technische Überprüfung der Schutz- und Sicherheitseinrichtungen an den Maschinen sowie die Schulung der Mitarbeiter im Umfang mit Gefahr bringenden Einrichtungen erfüllen die BG-Vorschriften und regeln gemäß BGR-500, Kapitel 2.3, hinsichtlich der Aufgaben und Verantwortung von Einrichtern und Kontrollpersonen.
Sie dienen darüber hinaus der Erfüllung notwendiger Zertifizierungen nach DIN/ISO und TS-Standard.
Die von der GSU beauftragten fachkompetenten Sicherheitsingenieure sind befähigt, nach Absolvierung der Schulung in Theorie und Praxis, ein entsprechend Teilnehmer-Zertifikat auszustellen

Fachseminare für Stanz- und Umformbetriebe

 

„Arbeitssicherheit in Klein- u. Mittelständischen Unternehmen (KMU)“

 

Auswirkungen der BetriebssicherheitsVO auf KMU

 

  • Gefährdungsbeurteilung
  • Explosionsschutzdokument
  • Unterrichtung und Unterweisung der Mitarbeiter
  • Prüfung von Arbeitsmitteln (Maschinen und Gerät)

 

Verantwortung des Unternehmers für Arbeitssicherheit in KMU

 

  • Übertragung von Unternehmerpflichten
  • Schulung von verantwortlichem Personal
  • mögliche rechtliche Folgen bei schuldhafter Verletzung der Unternehmerpflichten

 

Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument

 

  • Bedeutung und Zielsetzung dieser Unterlagen
  • Beispiele für Gefährdungsbeurteilung und Explosionsschutzdokument

 

Sicherheitstechnische Forderungen an Maschinen und Geräte

 

  • Forderungen an Altmaschinen (CE-Kennzeichnung, erforderliche sicherheitstechnische Nachrüstung)
  • Ankauf und Inbetriebnahme von Gebrauchtmaschinen

 

Verantwortung und Befugnis von Sicherheitsfachkraft und Sicherheitsbeauftragtem

 

  • Voraussetzungen zur Wahrnehmung der Aufgaben
  • Aufgabenbeschreibung nach den gesetzlichen Regelungen und Vorgaben der Berufsgenossenschaften
  • Stellung von Sicherheitsfachkraft und Sicherheitsbeauftragtem

 

Einsatzmöglichkeiten und Aufgaben der Sicherheitsfachkraft in KMU Umsetzen der BetriebssicherheitsVO

 

  • Beratung des für Arbeitssicherheit Verantwortlichen
  • Übernahme zusätzlicher Aufgaben (Prüfungen und Abnahmen)
  • Zusammenarbeit mit Sicherheitsbeauftragten, Arbeitsmediziner und Betriebsrat

 

Aufgaben und Einsatzmöglichkeiten des Arbeitsmediziners in KMU

 

  • Voraussetzungen zur Wahrnehmung der Aufgaben
  • Aufgabenbeschreibung nach den gesetzlichen Regelungen und Vorgaben der Berufsgenossenschaften
  • Stellung des Arbeitsmediziners
  • Zusammenarbeit mit Sicherheitsfachkraft und Sicherheitsbeauftragten und Betriebsrat
  • Vorsorge-Untersuchungen (Angebots-/Pflichtuntersuchungen, Umfang, Dauer, Kosten)

Seminare

Seminare

In Kooperation mit dem IBU Industrieverband Blechumformung e.V., dem KIST Kompetenz- und Innovationszentrum für die StanzTechnologie e.V. und der JobGarant Personalagentur GmbH veranstaltet die GSU das erste Praxisforum für die Stanz- und Umformungsbranche in Berlin.

Unter folgendem Themenkomplex

"Technische Entwicklungen und dynamische Personalkonzepte für die Stanz- und Umformbranche"

wollen wir einen wichtigen Beitrag leisten, um technische Fragestellungen mit Anforderungen an das Personal im Sinne einer hochproduktiven Stanz- und Umformtechnik unter verschärften Wettbewerbsbedingungen zu verbinden. 

In diesem Sinne werden Referenten aus der Branche Anregungen, Informationen und Hinweise für einen werthaltigen Input für Ihr Tagesgeschäft geben.



Kontakt:
info@gsu-schulung.de
Design:
YSDR
http://wwww.ysdr.eu
http://www.gsu-schulung.de
GSU-Schulungsgesellschaft
AGBs Druckversion IMPRESSUM